Werkstatt-Tag Nummer drei

Heute waren wir mal wieder in einer spanischen Werkstatt, diesmal gab es Probleme mit der Handbremse..freno de mano. Seit einiger Zeit Qiuetschte der rechte Reifen durch das Schleifen der Handbremse und wir wollten so nicht weiterfahren. Da wir gerade auf dem Stellplatz in Rincon de la Victoria sind und eine gute Werksatt nicht weit weg sein sollte machten wir uns wie immer mit Kind und Kegel auf in das Industriegebiet auf dem Berg – und verbrachten dort den Tag. Nette Automechaniker reparierten unsere Bremse und wir sind sehr froh darüber – auch wenn unsere Reisekasse wieder unerwartet schrumpfte. Danach mussten wir noch bis ganz hinauf den Berg zum Supermarkt und konnten die neue Bremse gleich mal testen. Wieder zurück auf dem Platz warten wir nun noch auf den Mechaniker im Camouflage Van – dieser baut uns gerade unser Solarpanel aufs Dach. Allerdings ist sein Sohn krank und er nun erstmal auf dem Weg ihn abholen. Hier in Spanien muss man eben immer etwas mehr Zeit und Geduld mitbringen. Aber die Kinder haben uns das gelehrt- und auch die Sonne trägt hier viel dazu bei…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.